Survivaltour Saarland

5.00 von 5 basierend auf einer Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

119,00 189,00  inkl. MwSt.

Werde zum Abenteurer auf einer unserer Survivaltouren! Erlebe die Faszination in der Natur für einen oder zwei Tage!

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 003 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Werde zum Abenteurer auf einer unserer Survivaltouren! Erlebe die Faszination in der Natur für einen oder zwei Tage!

Folgende Touren bieten wir an:

  • Survival-Tour „Starter“ (1 Tag): Grundlagen des Trekking und Verhalten im Notfall
  • Survival-Tour „Basic“ (1 Tag): Bushcraft und Survival – Waldläufer für einen Tag
  • Survival-Tour „Extended“ (2 Tage): zweitägige Trekking- und Survivaltour

 

weitere Detailinformationen zu unseren Survival-Touren:

Survival-Tour „Starter“: 1 Tag Grundlagen des Trekking und Verhalten im Notfall
● Ausrüstung : sinnvoll packen, Biwaksack etc. – Was brauche ich wirklich?
● Unterkunft und Bekleidung
● Orientierung , Bewegung, Verhalten
● Kleines Notfall ABC
● Wasserbedarf : Wie verliert man Wasser? Wo findet man sauberes Trinkwasser?
● Energiebedarf und Nahrungsbestandteile
● Kochen über dem offenen Feuer
● kleine Wetter- und Fährtenkunde
● Umgebung, Tiere, Verletzungen
● 1. Hilfe
● Knoten
Bei diesem eintägigen Einführungskurs geht es um die Grundlagen des Trekking.
Ausserdem geben wir eine Einweisung für das Verhalten im Notfall. Dazu werden wir,
nachdem die eigene Ausrüstung verstaut ist, ein kurzes Stück wandern. Im Camp
angekommen findet der Kurs in einem Waldstück in Form von Vorträgen und Vorführungen
statt. Hier hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit selbst auszuprobieren und wichtige
praktische Erfahrungen zu sammeln. Am Nachmittags wird gemeinsam gekocht. Wenn
danach mehr Interesse geweckt ist, besteht auch die Möglichkeit eine Nacht in der
errichteten Unterkunft im Wald zu verbringen.
Besondere körperliche Voraussetzungen sind nicht gegeben, nur wetterfeste Kleidung und
festes Schuhwerk sind zu empfehlen.

Survival-Tour „Basic“: Bushcraft und Survival – Waldläufer für einen Tag
● Survival ABC / ICE Prinzip, Signalisieren
● Shelter : Notunterkunft und Bekleidung
● Water : Wasserbedarf; Wie verliert man Wasser? Wo findet man sauberes
Trinkwasser?
● Fire : Feuerarten und Aufbau
● Gefahren : Umgebung, Tiere, Verletzungen
● AZB-Pack , Survivalkit – Was brauche ich wirklich?
● Holzbearbeitung und Materialkunde (von natürlichen zu mitgebrachten Ressourcen)
● kleine Kräuterkunde (dem Monat entsprechend, Giftpflanzen-Heilpflanzen-Essbare
Pflanzen)
● kleine Wetter- und Fährtenkunde
Bei diesem Eintageskurs wird in die Grundlagen des Lebens und Überlebens im und am
Wald eingeführt. Hierbei liegt ein Schwerpunkt darin, die Gegebenheiten realistisch
einzuschätzen und mit Mythen aufzuräumen. Anhand der erarbeiteten Grundlagen wird ein
sogenanntes Survival Kit und das erweiterte AllZeitBereit Pack (AZB) zusammengestellt. Am
Nachmittags wird gemeinsam gekocht.
Besondere körperliche Voraussetzungen sind nicht gegeben, nur wetterfeste Kleidung und
festes Schuhwerk sind zu empfehlen.

Survival-Tour „Extended“: 2 Tage Trekking- und Survivaltour
● Orientierung , Bewegung, Verhalten
● Survival ABC / ICE Prinzip
● Shelter : Unterkunft und Bekleidung
● Water : Wasserbedarf; Wie verliert man Wasser? Wo findet man sauberes
Trinkwasser?
● Fire : Feuerarten und Aufbau
● Food : Nahrungsbestandteile und Energiebedarf
● Gefahren : Umgebung, Tiere, Verletzungen
● Ausrüstung : AZB-Pack, Survivalkit, Was braucht man wirklich?
● 1. Hilfe
● Kochen über dem offenen Feuer
● Holzbearbeitung und Materialkunde (von natürlichen zu mitgebrachten Ressourcen)
● kleine Kräuterkunde (dem Monat entsprechend, Giftpflanzen-Heilpflanzen-Essbare
Pflanzen)
● kleine Wetter- und Fährtenkunde
Bei dieser 36 Stunden Übung, 2 Tage und eine Nacht, führen wir in die Grundlagen des
Trekking und geben eine Einweisung ins Bushcraft und Survival Training. Dazu werden wir,
nachdem die eigene Ausrüstung verstaut ist, ein kurzes Stück wandern um in unser Camp
zu finden. Dort angekommen findet der Kurs in einem Waldstück statt. Hier hat jeder
Teilnehmer die Möglichkeit unter der selbst errichteten Unterkunft zu schlafen, sich die
Basisressourcen zu erschließen, ein Feuer zu entfachen und wichtige praktische
Erfahrungen zu sammeln. Am ersten Nachmittag wird gemeinsam über dem offenen Feuer
gekocht.
Besondere körperliche Voraussetzungen sind nicht gegeben, nur wetterfeste Kleidung und
festes Schuhwerk sind zu empfehlen.

Zusätzliche Information

Kategorie

Starter, Basic, Extended

1 Bewertung für Survivaltour Saarland

  1. 5 von 5

    War echt toll, viel gelernt und erlebt!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.